Bewerbung als aushilfe einzelhandel Muster

Die Möglichkeit, Verbrauchertrends genau vorherzusagen, ist für den Handel der heilige Gral. Wenn sie die neueste Modeerscheinung erkennen können, können Einzelhändler fundiertere Entscheidungen über Produktbestell- und Lagerstrategien treffen. Allerdings sind die Verbraucher wankelmütig, und Trends ändern sich, aber Big-Data-Algorithmen geben Einzelhändlern die Möglichkeit, Markttrends anhand mehrerer Datenquellen zu bewerten. Trendprognosealgorithmen können in Hadoop erstellt werden, die historische Daten, wie z. B. frühere Verkaufsleistung und Bestandsaufzeichnungen, mit externen Indikatoren wie Werbemetriken, Web-Browsing-Daten, Social-Media-Beiträgen und anderen Komponenten integrieren, um das “Buzz” der Verbraucher zu verfolgen. Die Verwendung von Big Data für die Stimmungsanalyse kann Einzelhändlern dabei helfen, meistverkaufte Produkte und Stile über mehrere Kategorien und Regionen hinweg vorherzusagen. Die Datenanalyse ermöglicht es, Geschäftsentscheidungen zu treffen, die nicht auf der bloßen Hypothese basieren, sondern auf soliden Analysen. Ein solcher Ansatz bietet großen Spielraum für die Verbesserung des Einkaufserlebnisses. Dadurch können Einzelhändler den Umsatz sowohl im Laden als auch a-of-store steigern. Wir haben 11 praktische Anwendungen der künstlichen Intelligenz im Einzelhandel ausgewählt, um das Geschäft anzutrommeln. Sind Sie interessiert? Los geht es.

Amazon war einer der ersten, der das Potenzial der künstlichen Intelligenz (KI) in den frühen 2000er Jahren ausnutzte, und 35 Prozent des Umsatzes des Unternehmens wurden bald auf diese KI-Innovationen zurückgeführt. Seitdem hat sich die KI-Technologie in astronomischer Geschwindigkeit weiterentwickelt. Künstliche Intelligenz kann Einzelhändlern intelligente Empfehlungs-Engines bieten, die meisten Prozesse automatisieren, menschliche Arbeit für bestimmte Aufgaben ersetzen, die Nachfrage vorhersagen und dadurch die Gesamtproduktivität und den Gesamtumsatz steigern. Durch die Einbeziehung der mobilen Technologie ist in den letzten Jahren alles mobil geworden. Und diese Vorstellung wird in den kommenden Jahren gleich bleiben, da immer mehr Unternehmen mobil werden. Das Aufkommen der mobilen Technologie hat die Einzelhandelsunternehmer am meisten betroffen, da sie es sind, die tagtäglich in direktem Kontakt mit den Kunden stehen. Neben der Vorhersage der Nachfrage kommt die Preisoptimierung. Analytics kann Einzelhändlern helfen, das Beste für Waren zu erhalten, indem sie Transaktionen, Wettbewerber, Warenkosten und andere Variablen nachverfolgen. Big-Box-Händler wie Walmart geben ein Vermögen für Merchandising in Echtzeit aus, um jeden Tag Millionen von Einkäufen zu verfolgen, um Muster zu identifizieren, die den Weg zu höheren Gewinnen weisen können.